Wohnungssuche im Internet – Tipps und Tricks

von am 30. Juli 2012 in Umzug

Wohnungssuche im Internet – Tipps und Tricks

Wohnungssuche per Zeitungsannonce? Das war einmal… Auch wenn es auf den Kleinanzeigen-Seiten der Zeitungen nach wie vor auch noch einige Immobilienanzeigen gibt, hat dieses Medium doch stark an Bedeutung verloren. Denn das Internet hat den Printmedien in Sachen Wohnungssuche inzwischen eindeutig den Rang abgelaufen und ist für immer mehr Wohnungssuchende zur Informationsquelle Nummer 1 geworden. Die Zeitersparnis, die Aktualität und das umfangreiche Angebot dürften die wichtigsten Gründe dafür sein. In der Tat lässt sich die Wohnungssuche mit Hilfe des Internets sehr effizient gestalten – vor allem, wenn man dabei einige bewährte Tipps beachtet.

Zunächst einmal sollte man sich bei einigen bekannten Internetportalen über deren Angebot informieren. Wer schon eine konkrete Vorstellung von seiner Wohnlage hat, sollte dabei prüfen, auf welchem Portal die meisten Angebote in der gewünschten Lage zu finden sind. Ein weiteres nützliches Tool ist die automatische Suche nach Wohnungen. Nach Eingabe einiger Auswahlkriterien wie Mietfläche, Mietpreis, Lage oder bestimmten Ausstattungsmerkmalen können aus der Datenbank die passenden Angebote herausgefiltert werden. Registrierte Nutzer haben dann die Möglichkeit, ihre Suche zu speichern und sich per E-Mail automatisch benachrichtigen zu lassen, wenn ein den Suchkriterien entsprechendes neues Angebot in das Portal eingestellt wird. So gelangt man nicht nur mit geringstmöglichem Zeitaufwand immer wieder an aktuelle Angebote, sondern bekommt zugleich auch allmählich ein immer besseres Gespür für das Preisniveau in dem betreffenden Teilmarkt. Eine solche Marktkenntnis ist bei der Wohnungssuche ebenso nützlich wie bei konkreten Mietvertragsverhandlungen, so dass es durchaus sinnvoll sein kann, eine automatische Suche schon mit vielen Wochen oder Monaten Vorlauf zu beginnen.

Neben Kleinanzeigen- und Immobilienportalen wie Immonet.de bieten auch die Websites von einigen Maklern und Wohnungsgesellschaften eine gute Chance, die gesuchte Wohnung zu finden. Gerade solche Unternehmen, die über einen größeren Bestand an Wohnungen in besonders begehrten Lagen und Qualitäten verfügen, bieten diese oft primär auf der eigenen Website zur Vermietung an und nutzen andere Portale allenfalls zusätzlich. Oft kommt es dabei auch zu einer gewissen zeitlichen Verzögerung gegenüber der Veröffentlichung auf der Unternehmenswebsite, so dass diejenigen Mietinteressenten im Vorteil sind, die direkt beim Unternehmen suchen.







Print article