Was sollte man bei Malerarbeiten beachten – Tipps

von am 21. Juni 2012 in Renovierung Export

Was sollte man bei Malerarbeiten beachten – Tipps
Was man braucht: Zeit und Geduld
Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Anmerkungen: Bei Renovierungsmaßnahmen stellen sich viele Menschen die Frage, ob Sie die Arbeiten selbst verrichten oder doch einen Handwerker zu Rate ziehen möchten. Vor allem wenn Sie die Malerarbeiten von einem Handwerker durchführen lassen, sollten Sie einige Kriterien berücksichtigen. Was Sie im Einzelnen beachten müssen, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.
1
In erster Linie sollten Sie einen Preisvergleich unterschiedlicher Handwerker in Erwägung ziehen, um nicht nur die besten Angebote zu filtern, sondern auch unnötige Kosten zu vermeiden.
2
Daher sollten Sie sich für die endgültige Wahl eines Handwerker von mehreren Anbietern Kostenvoranschläge erstellen lassen. Dabei trennt sich bereits hier die Spreu vom Weizen, wenn Sie große Preisunterschiede erkennen können.
3
Wenn Sie sich die Malerarbeiten hingegen selbst zutrauen, können Sie anhand der günstigen Vorschläge im Baumarkt selbst überprüfen, wie hoch die Materialkosten sind. Falls Sie merken, dass dieser Preisunterschied besonders hoch ist, sollten Sie in Erwägung ziehen, ob Sie die Arbeiten vielleicht doch selbst übernehmen.
4
Vor den Malerarbeiten sollten Sie zunächst genau planen, welche Maßnahmen in die Wege geleitet werden müssen. Hierzu müssen Sie eine Liste anfertigen und können mit dieser auch die Arbeitsmaterialien kontrollieren, die vom Handwerker genutzt werden.
5
Falls Sie Farbwalzen, Pinsel oder weitere Hilfsmittel neu anschaffen müssen, sollten Sie überlegen, ob Sie zu kostengünstigen Angeboten greifen, da Sie die Materialien nur einmalig benötigen.
6
Aber auch die Preise für Kleinigkeiten, wie beispielsweise Reinigungsmittel oder Klebeband, sollten von Ihnen nicht außer Acht gelassen werden.






Print article