Wie kann man seinen Flur einrichten – Ideen

von am 19. Juni 2012 in Haus- und Gartengestaltung

Wie kann man seinen Flur einrichten – Ideen
Anmerkungen: Man sagt für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Den ersten Eindruck bekommen Gäste, wenn sie den Flur, die Diele oder das Entree betreten. Mit der richtigen Einrichtung kann Jeder selbst für einen guten Eindruck sorgen. Ein zu viel an Möbeln und Accessoires kann aber genauso falsch sein, wie eine zu spartanische Einrichtung. Ein gesundes Verhältnis ist sicher auch für die Gäste spürbar.
1
Schon die Farbgebung des Flurs ist für eine freundliche Umgebung wichtig. Extrem dunkle Farben wirken auf den eintretenden Gast bedrückend, wenn die Helligkeit nicht sehr hoch ist. Besser ist es, wenn die Farben hell, frisch und freundlich wirken.
2
Wenn der Lichteinfall nicht so groß ist, sollte man mit zusätzlichen Leuchtkörpern für zusätzliches Licht sorgen. Grundsätzlich gilt aber, die Lichtplanung sollte von der Raumform abhängig gemacht werden. LED-Leuchten sind Strom sparend und erzeugen ein helles blendfreies Licht.
3
Auch die Möblierung eines Flurs sollte genau geplant werden. Hier ist es wichtig, den Flur nicht zu voll zu stellen. Der Trend, zumal bei jungen Leuten geht zu kleineren Möbeln, die individuell stellbar sind. Auch die Lichtverhältnisse spielen für die Möbelfarbe eine große Rolle.
4
Besonders wohnlich wird der Flur, wenn es auch einen schönen Blickfang auf dem Boden gibt. Die Rede ist von einem Teppich oder einem Läufer. Da der Flur auch meistens mit Straßenschuhen betreten wird, sollten hier keine zu empfindlichen Teppiche liegen.
5
Um dem Zuhause und damit auch dem Flur ab und an ein neues Gesicht zu geben, sollte man nach einer gewissen Zeit Veränderungen vornehmen. Zu einem wohnlichen Flur gehört auch eine schöne Dekoration. Aber auch ein dekorativer Spiegel darf nicht vergessen werden.






Print article