Was sind die Vermieterrechte – Tipps

von am 15. Juni 2012 in Umzug Export

Was sind die Vermieterrechte – Tipps
Anmerkungen: Als Mieter müssen Sie auf die jeweiligen Rechte des Vermieters achten, um einen Rechtsstreit beispielsweise zu vermeiden. Doch welche hat der Vermieter nun im Einzelnen? Die folgende Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Rechte Ihres Vermieters.
1
In erster Linie gilt zu berücksichtigen, dass nicht nur der Mieter, sondern auch der Vermieter Rechte und Pflichten hat, die er nachgehen muss. Ein wesentliches Grundrecht des Vermieters besteht darin, das Mietverhältnis zu kündigen. Bei der Kündigung muss der Vermieter jedoch bestimmte inhaltliche und formale Voraussetzungen berücksichtigen. So darf eine Kündigung nur schriftlich erfolgen und muss natürlich die Unterschrift des Vermieters beinhalten.
2
Sollte der Mieter nun mit mindestens zwei Monaten bei der Zahlung der Miete im Rückstand liegen und wurde er vorher von dem Vermieter abgemahnt, kann der Vermieter das Wohnungs-Mietvertrags ohne jegliche Fristen kündigen. Auch bei Störung des Hausfriedens oder bei Nutzung der Wohnung, die den Richtlinien im Vertrag nicht entspricht, kann eine fristlose Kündigung durch den Vermieter erfolgen.
3
Darüber hinaus hat der Vermieter auch das Recht auf die Erhöhung der Miete. Aber auch dieses Recht ist an bestimmte Voraussetzungen und Anforderungen gekoppelt. Die Miete kann von dem Vermieter nur erhöht werden, wenn sie der ortsüblichen Miete in Bezug auf die Größe und Lage vergleichbarer Wohnungen entspricht. Zudem muss auch die Mieterhöhung schriftlich erfolgen.
4
Zudem hat der Vermieter das Recht, eine Hausordnung aufzustellen. Er darf in dieser bestimmte Punkte nennen und festlegen, diese müssen sich jedoch an gesetzliche Bestimmungen orientieren.






Print article