Bougainvillea/Drillingsblumen überwintern lassen – Überwinterung

von am 14. Mai 2012 in Haus- und Gartengestaltung

Bougainvillea/Drillingsblumen überwintern lassen – Überwinterung
1
Die Überwinterung der Bougainvillea gestaltet sich für den Laien nicht immer einfach, besonders, wenn er über keinen kühlen Raum für die Pflanze verfügt.
2
Ins Haus oder in die Garage sollte die Bougainvillea, wenn erste Nachtfröste einsetzen. Sie reagiert sehr kälteempfindlich.
3
Erst nach den Eisheiligen darf sie wieder nach draußen.
4
Steht die Bougainvillea im Winter dunkel, wird sie kaum gegossen. Ganz austrocknen darf sie allerdings nicht.
5
Bei hellerem Standort gießt man regelmäßiger, aber dennoch sparsam.
6
Gedüngt wird während dieser Monate nicht.
7
Wer der Bougainvillea einen Wintergarten als Standort bieten kann, darf sich über eine ganzjährige Blüte freuen.
8
Ab Februar stellt man die Bougainvillea wieder warm, am besten an ein Südfenster.
9
Wasser- und Düngerzufuhr steigen an. Aber nur allmählich, ansonsten würden zu viele hellgrüne Triebe schießen.
10
Ausräumen sollte man die Bougainvillea bei bedecktem Wetter, weil die Blätter bei voller Sonne verbrennen und abfallen würden.
11
Am besten lässt man den Kübel einige Tage im Schatten stehen, damit sich die Pflanze aklimatisieren kann.






Print article